Weimaraner-Forum Vielseitiger Weimaraner
Herzlich Willkommen im Vielseitigen Weimaraner-Forum!
Bitte melde Dich doch gleich an. Damit Du in allen Bereichen des Forums mitlesen und posten kannst, brauchst Du Dich nur mit ein paar Zeilen im Vorstellungsthread präsentieren und schon bist Du dabei.
Gäste, die sich innerhalb der ersten 10 Tage nach Anmeldung nicht vorgestellt haben, werden wieder gelöscht.
Viel Spass!
Das VWV-Team
 
 
AnmeldenfacebookLoginPortal/EingangStartseiteforenregeln
Weimaraner-verein.com ist jetzt Weimaranerforum.eu! Wir sind umgezogen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 63 Benutzern am Mo Sep 16, 2013 8:23 pm
VW-Staff
loginsuchenFaktsgruppenmitgliederanmeldennachrichtneue nachrichtportalforumgalleryfacebookgalleryforumportalneue nachrichtnachrichtanmeldenmitgliedergruppenfactslogin loginfacebookforumregeln
Hilfreiche Links
Neu hier?
Dann stell Dich bitte kurz vor! Vorstellungsrunde
Erst nach einer Vorstellung wirst du freigeschaltet und kannst alle Beiträge und Themen lesen!
Das Forum
Das Forum durchsuchen
Neue Beiträge
Meine Beiträge
Meine Themen
Profil bearbeiten
Forum-Regeln
Hilfe / FAQ

Die neuesten Themen
» Ripley, reinrassiger Weimaraner, *2008 wartet im Tierheim Pirmasens
von Basko Di Dez 20, 2016 3:43 pm

» Basko - voll in seinem Element
von Basko Fr Jun 03, 2016 11:42 am

» Trauminsel Fanø
von Susanne Di Jan 05, 2016 6:28 pm

» Mitglieder des Vielseitiger Weimaraner eV
von Susanne Di Jan 05, 2016 6:25 pm

» DasFoto des Monats Dezember 2015
von Nala Fr Dez 04, 2015 11:38 am

» Hilfe für Elli
von Basko Di Nov 17, 2015 5:49 pm

» Eric - easy like sundaymorning
von Susanne Do Okt 29, 2015 10:18 pm

» Reicht der Kofferraum ?
von Susanne Do Okt 29, 2015 10:07 pm

» www.weimaraner.dog
von Juna Di Aug 18, 2015 10:19 pm

» Weimaraner Welpen mit FCI Papieren
von Gast Di Aug 04, 2015 9:29 am

» Ausstellungs-, Showleinen
von Susanne Sa Jun 20, 2015 7:00 am

» Benutzer direkt ansprechen in Beiträgen - @ taggen @
von Susanne Di Jun 16, 2015 5:26 pm

» Hundegeschirre und weiteres
von Susanne Di Jun 16, 2015 5:22 pm

» Ottos erster Erfolg
von Gast Di Jun 16, 2015 4:34 pm

» Grüsse aus dem Urlaub
von Susanne Sa Jun 13, 2015 4:14 pm

Schlüsselwörter
Statistik
Wir haben 241 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist HG1060.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 36975 Beiträge geschrieben zu 2131 Themen

free counters


Author’s emoticons KOLOBOK-Stylemonstersmilies
PetNews.deOpen Directory Project at dmoz.org
Beammachine
Listinus ToplistenTopliste für Tiere
Tiere & Haustiere WebkatalogDie Kraehe - Internetverzeichnis
Hunde-Seiten.eu -  Internetseiten rund um den HundTierseiten
forenlist.de Deine moderierte ForenlisteFree PageRank Checker
Hunde und Ihre Charakter


Austausch | .
 

 "Abgabe nur an Jäger" - Warum?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   Sa Mai 12, 2012 9:53 am 6467

Herr Dr. Kain - Züchter im Weimaraner Klub in Deutschland hat mir eine sehr gut nachvollziehbare Erklärung gegeben, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Zitat :
Nach Möglichkeit möchte ich natürlich meine Welpen an Jäger abgeben, da nur diese die Hunde zur Prüfung (VJP, HZP, VGP usw.) führen dürfen und nur nach erfolgter Prüfung mir als Züchter die Eigenschaften unter anderem in Form von Prüfungspunkten bekannt
werden. Diese wichtigen Informationen sollten von möglichst vielen Welpen eines Wurfes vorliegen, um mit ausreichend hoher Wahrscheinlichkeit den Zuchtwert der Eltern und ganz besonders der jeweiligen Verpaarung beurteilen zu können. Dabei geht es nicht
allein um die jagdliche Brauchbarkeit, auch die HD - Untersuchung, die phänotypische Beurteilung (Gebiß, Skelett, Anomalien, Behaarung, Abzeichen, Gesamteindruck usw.) sowie der Wesenstest sind für mich
als Züchter unentbehrlich. Ein verantwortungsvoller Züchter - und
nur dann darf man ihn "Züchter" und nicht "Vermehrer" nennen - sollte eine Auswahl der Zuchttiere treffen, um die rassetypischen
Eigenschaften zu erhalten und wenn erforderlich zu verbessern.

Natürlich kann aber auch ich keine Welpen behalten, wenn die
Nachfrage von Jägern ausbleibt. Bei den nachgewiesen sehr guten
Anlagen sowohl jagdlich als auch in Sachen Familientauglichkeit ist
das zwar verwunderlich, aber noch immer liegen (im Moment) zwei wunderschöne Rüden unter meinem Schreibtisch mir zu Füßen. Selbstverständlich behalte ich mir die Beurteilung der Eignung eines Interessenten für die Führung eines Weimaraners vor - egal ob Jäger oder nicht.

Herr Dr. Kain hat mir die Erlaubnis gegeben seine Erklärung hier im Forum zu präsentieren, da es diesem verantwortungsvollen Züchter auch darum geht bei der Aufklärung behilflich zu sein.

Ich denke, dass diese Erklärung sehr verständlich ist und freue mich, dass ich sie mit Euch teilen darf. Smile
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   Sa Mai 12, 2012 10:13 am 6469

Wirklich verwunderlich, dass da wohl kein Bedarf an gut veranlagten Welpen Seitens der Jaeger zu bestehen scheint ...
Nach oben Nach unten
Juna
Dornenhecken-Tieftaucher/in

avatar



BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   Sa Mai 12, 2012 10:21 am 6472

Finde ich eigentlich nicht. Mittlerweile haben mich schon einige Jäger auf Juna angsprochen. Und oft kam das Argument. Ne, ein Weimaraner ist mir zu anstrengend. Letzte Woche erst. Ein Jäger sprach mich am Kanal an und meinte, das es ja wundervolle Hunde sind. Ich habe meinen aber jetzt mit 14 Monaten abgebeben. Lieber jetzt als wenn es irgentwann zu spät ist. Ich bin mit dieser Rasse nicht klar gekommen. Aber wundervolle Hunde. Und das von einem Jäger. Also, hat für mich ein Jäger sowieso nicht nur einen Führerschein für einen Weimi. Aber das wird dann wohl vom WK verdrängt.

Lg
Tanja
Nach oben Nach unten
conner1508
Verlorensucher/in

avatar



BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   Sa Mai 12, 2012 3:16 pm 6484

Der Weimaraner ist bei Jägern unter anderem auch nicht sooo beliebt, weil er sich nicht gerne zu weit von seinem "Führer" weg bewegt - diese Eigenschaft kann gerade bei der Jagd Probleme bereiten - wie mir schon einige Jäger bestätigt haben..

Das Statement von Dr. Klein finde ich übrigens sehr gut - wenigstens schließt er die Abgabe an Nichtjäger nicht von vorneherein aus, sagt diese jedoch im Kern, dass er einen Jäger immer einem Nichtjäger vorziehen würde. Das ist seine presönliche Entscheidung als Züchter einer Jagdhunderasse und damit auch sein gutes Recht sich so zu entscheiden.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   Sa Mai 12, 2012 4:13 pm 6496

Die Einstellung des Herrn Dr. Kain überschneidet sich im Prinzip mit meiner.
Meine Devise ist maximal 1 Welpe pro Wurf in Nicht-Jäger Hände. Nicht etwas weil ich NJ für Inkompetent halte, sondern weil jeder Weimaraner ohne Anlageprüfung der Zucht und somit seiner Rasse verloren geht.
HD, Formwert und Wesenstest müssen auch die NJ bei mir absolvieren. Alle und ich betone alle "meine" NJ haben ihre Hunde bestens unter Kontrolle und sind hochpassionierte Hundeführer !
Voll ausgebildetete Rettungshunde, Rettungshunde Azubis, Maintrailer, anerkannte Therapiehunde, Hunde mit Begleithunde- und Ausdauerprüfung all die und mehr wird mit "meinen" NJ gemacht - und ich möchte sagen sehr erfolgreich.
Austellunstechnisch haben sich 3 Hunde aus meinem Zwinger hervor getan, und nur 1 davon steht in NJ Händen.

Was ich hier eigentlich zum Ausdruck bringen möchte ist
1. NJ bekommen nicht nur 2. Wahl Hunde
2. NJ können durchaus mit einem WK Hund sehr zufrieden sein
3. Nicht alle Jäger lieben Weimaraner, aber auch nicht alle Jäger lieben Drahthaar, Terrier etc.
Weimaraner haben bei deutschen Jägern durchaus einen guten Ruf
4. Weimaraner sind nicht für alle NJ geeignet aber auch nicht für alle Jäger !
5. Abgabe in kleinem Rahmen (wie schon immer geschehen) an NJ schadet der Rasse nicht.

LG Nadja
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   Sa Mai 12, 2012 4:28 pm 6500

@conner1508 schrieb:
...

Das Statement von Dr. Klein finde ich übrigens sehr gut - wenigstens schließt er die Abgabe an Nichtjäger nicht von vorneherein aus,
...


Das erlese ich etwas anders, er 'sitzt' ja quasi derzeit auf zwei Welpen, heisst er hat imho nicht von vorneherein erwartet/gedacht, dass seine gut veranlagten Hunde nicht alle an Jaeger gehen ... aber er hoert sich nicht unvernuenftig an, das stimmt schon.

Aber jeder interpretiert anders, womoeglich liege ich auch komplett falsch Wink

Ich halte es als Anfragende von einem Zuechter meiner Wahl durchaus fuer normal, oder anders ausgedrueckt, nicht fuer ausgeschlossen -und zwar betrifft das nicht nur Spezialisten unter den Rassen- dass mir mitgeteilt wird, sorry es fiel kein geeigneter Welpe (aus dem und dem Grunde ...) fuer dich ... selbstverstaendlich nach/vor vertrauensvollem Austausch und guter Pflege der Beziehung zum Zuechter.
Nach oben Nach unten
conner1508
Verlorensucher/in

avatar



BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   So Mai 13, 2012 5:59 pm 6580

@Manuela

Stimmt - so könnte man dies auch sehen - aber ich glaube immer noch an "das Gute" im Menschen und versuche nicht gleich schwarz zu sehen - also gehe ich einfach davon aus, dass Dr. Klein nicht auf den Welpen "sitzt" sondern er noch abwartet und hofft seiner Meinung nach geeignete Besitzer (mal außen vorgelassen ob Nicht- oder Jäger) findet für seine beiden Rüden.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?   So Mai 13, 2012 6:22 pm 6583

Ich meinte es auch nicht boese oder wertend oder was auch immer Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "Abgabe nur an Jäger" - Warum?    0

Nach oben Nach unten
 

"Abgabe nur an Jäger" - Warum?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weimaraner-Forum Vielseitiger Weimaraner :: FCI - Züchter, Zucht, Welpen, Notfälle ::   :: Weimaraner nur mit FCI-anerkannten Papieren?-