Weimaraner-Forum Vielseitiger Weimaraner
Herzlich Willkommen im Vielseitigen Weimaraner-Forum!
Bitte melde Dich doch gleich an. Damit Du in allen Bereichen des Forums mitlesen und posten kannst, brauchst Du Dich nur mit ein paar Zeilen im Vorstellungsthread präsentieren und schon bist Du dabei.
Gäste, die sich innerhalb der ersten 10 Tage nach Anmeldung nicht vorgestellt haben, werden wieder gelöscht.
Viel Spass!
Das VWV-Team
 
 
AnmeldenfacebookLoginPortal/EingangStartseiteforenregeln
Weimaraner-verein.com ist jetzt Weimaranerforum.eu! Wir sind umgezogen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 63 Benutzern am Mo Sep 16, 2013 8:23 pm
VW-Staff
loginsuchenFaktsgruppenmitgliederanmeldennachrichtneue nachrichtportalforumgalleryfacebookgalleryforumportalneue nachrichtnachrichtanmeldenmitgliedergruppenfactslogin loginfacebookforumregeln
Hilfreiche Links
Neu hier?
Dann stell Dich bitte kurz vor! Vorstellungsrunde
Erst nach einer Vorstellung wirst du freigeschaltet und kannst alle Beiträge und Themen lesen!
Das Forum
Das Forum durchsuchen
Neue Beiträge
Meine Beiträge
Meine Themen
Profil bearbeiten
Forum-Regeln
Hilfe / FAQ

Die neuesten Themen
» Ripley, reinrassiger Weimaraner, *2008 wartet im Tierheim Pirmasens
von Basko Di Dez 20, 2016 3:43 pm

» Basko - voll in seinem Element
von Basko Fr Jun 03, 2016 11:42 am

» Trauminsel Fanø
von Susanne Di Jan 05, 2016 6:28 pm

» Mitglieder des Vielseitiger Weimaraner eV
von Susanne Di Jan 05, 2016 6:25 pm

» DasFoto des Monats Dezember 2015
von Nala Fr Dez 04, 2015 11:38 am

» Hilfe für Elli
von Basko Di Nov 17, 2015 5:49 pm

» Eric - easy like sundaymorning
von Susanne Do Okt 29, 2015 10:18 pm

» Reicht der Kofferraum ?
von Susanne Do Okt 29, 2015 10:07 pm

» www.weimaraner.dog
von Juna Di Aug 18, 2015 10:19 pm

» Weimaraner Welpen mit FCI Papieren
von Gast Di Aug 04, 2015 9:29 am

» Ausstellungs-, Showleinen
von Susanne Sa Jun 20, 2015 7:00 am

» Benutzer direkt ansprechen in Beiträgen - @ taggen @
von Susanne Di Jun 16, 2015 5:26 pm

» Hundegeschirre und weiteres
von Susanne Di Jun 16, 2015 5:22 pm

» Ottos erster Erfolg
von Gast Di Jun 16, 2015 4:34 pm

» Grüsse aus dem Urlaub
von Susanne Sa Jun 13, 2015 4:14 pm

Schlüsselwörter
Statistik
Wir haben 241 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist HG1060.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 36975 Beiträge geschrieben zu 2131 Themen

free counters


Author’s emoticons KOLOBOK-Stylemonstersmilies
PetNews.deOpen Directory Project at dmoz.org
Beammachine
Listinus ToplistenTopliste für Tiere
Tiere & Haustiere WebkatalogDie Kraehe - Internetverzeichnis
Hunde-Seiten.eu -  Internetseiten rund um den HundTierseiten
forenlist.de Deine moderierte ForenlisteFree PageRank Checker
Hunde und Ihre Charakter


Austausch | .
 

 Würdest Du einen JS machen.....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Würdest Du den JS Deinem Weimaraner zuliebe machen?
1) Ich lehne die Jagd aus ethischen Gründen ab.
28%
 28% [ 5 ]
2) Nein
22%
 22% [ 4 ]
3) Hab ich noch nicht drüber nachgedacht.
0%
 0% [ 0 ]
4) Wenn ich auch ein Revier hätte.
0%
 0% [ 0 ]
5) Ja
39%
 39% [ 7 ]
6) Alles für den Hund!!
11%
 11% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 18
 

AutorNachricht
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Würdest Du einen JS machen.....   Mo Dez 16, 2013 8:18 pm 32452

Immer wieder liest man: 
"Über den Hund zur Jagd."
Wie sieht es bei Dir aus? Würdest Du den Jagdschein Deinem Weimaraner zuliebe machen?
Nach oben Nach unten
Rore
Beschäftigung, Foto, Urlaub

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Di Dez 17, 2013 6:37 pm 32517

knappe Angelegenheit Smile
Nach oben Nach unten
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Di Dez 17, 2013 7:10 pm 32518

Bin gespannt wie es sich weiterhin entwickelt.... vielleicht hätte ich noch Bereiche dazu setzen sollen - nämlich: "Habe bereits einen JS!" und "Bin gerade dabei!"
Dann wäre es etwas repräsentativer.... und man würde deutlicher sehen, was diejenigen w¨hlen, die noch keinen JS haben.
Nach oben Nach unten
Melli
Dornenhecken-Tieftaucher/in

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Di Dez 17, 2013 8:32 pm 32520

Wenn ich Zeit und Geld hätte, dann würde ich auch den Jagdschein machen. Allerdings reizt mich mehr die Beizjagd. Dafür sind wir bei uns aber nicht die richtige Region ... glaub ich Wink
Nach oben Nach unten
Nala
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Di Dez 17, 2013 8:45 pm 32522

Ich würde gerne eine Rangerausbildung machen. Das sind Leute die im Game Reserve arbeiten. Mit Gästen auf Safari gehen und alle Tiere erklären. Dazu gehört auch Tierkunde, Pflanzenkunde, erst Hilfe, Landwirtschaft und Auto und Mechanik Lehrgänge um das Auto zu reparieren falls es mal schlapp macht in der Wildnis. Klar gehört auch der Umgang mit einer Schusswaffe dazu. Jedoch dient diese zur Selbstverteidigung oder wenn es nicht anders geht auch mal zum Abschuss von einem Tier.

Mich würde gerne interessieren, Jagdschein = jagen oder Jagdschein ja aber Tiere schießen nein.
Nach oben Nach unten
BlackJaq
Interessierte/r

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Di Dez 17, 2013 10:51 pm 32525

Ich wuerde Ihn auf jeden Fall machen wenn ich Mal lange genug in D. bin. Wenigstens einen Schnellkurs werde ich hoffentlich irgendwann Mal reinquetschen koennen!

In Australien gibt es keinen Jagdschein (oder die Ausbildung dazu), leider! Aber einen Waffenschein habe ich und benutze ihn auch!
Nach oben Nach unten
Frau Paul
Wurstwasserfährtenleger/in

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Di Dez 17, 2013 11:54 pm 32526

Hallo zusammen!

Das ist eine interessante Frage, die ich mir schon einige male gestellt habe.

Susanne, du fragst in deinem 1. Beitrag, ob man es dem Hund zuliebe machen würde.
Wenn es jetzt eine Rubrik gäbe: würdest du deinem Hund zuliebe darüber nachdenken, den JS zu machen, wüsste ich, dass ich da mein "Kreuzchen" machen würde.

Ich lebe seit über 20 Jahren in einem Jägerhaushalt.
Ich esse gern Fleisch- aber nicht (mehr) unkritisch- ich achte, soweit es möglich ist, darauf, dass das Tier vor seinem Tod artgerecht und idealerweise glücklich leben konnte.
Bei Wild ist das zu 100% gewährleistet.
Hühner esse ich nicht mehr- ich möchte auch meinen Hund nicht damit ernähren, das schlimmste Beispiel von Tierquälerei.
Vielleicht meint ihr, ich schweife vom Thema ab.
Aber das gehört auch zu meinen Überlegungen bei dieser Frage.
Ich sage nämlich oft: wenn ich selbst für Fleisch auf meinem Teller sorgen müsste, würde es höchstwahrscheinlich keins geben.
Unser Hund hat durch meinen Mann die Möglichkeit seine "Bestimmung" zu leben, auch deswegen bleibt die Beantwortung dieser Frage hypothetisch bei mir.

Sabine,
das klingt wie ein theoretischer JS, mit der Option zur Selbstverteidigung, im Notfall.
Das wäre für mich auch etwas, mit dem ich mich anfreunden könnte.
Ich wüsste nur nicht, wie sich der Hund verhält- denn er müsste ja schon eine richtige Jagdausbildung machen, auch um geschützt zu sein und um zu wissen, wie er sich Verhalten muss.
Wenn er denn einmal richtig im Sinne der Jagd gearbeitet hat- wird er sich dann noch mit dem Ersatz zufrieden geben?

liebe Grüße
Frau Paul
Nach oben Nach unten
Nala
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Mi Dez 18, 2013 7:04 am 32530

Gute Frage Andrea!
Bei der Rangerausbildung in Südafrika sind Hunde nicht dabei, werden aber eingesetzt wenn wilde Tiere ausgebüxt sind. Bestes Beispiel entlaufener Leopard wurde erfolgreich von zwei Weimaraner gefunden. Das Tier wurde betäubt und wieder ins Game Reserve gebracht. Ich denke schon dass gerade unsere Jagdhunde eine spezielle Ausbildung genießen. Wenn es nur um Antilopen geht gibt es zu Deutschland sicher keinen Unterschied. Aber viele haben auf ihren eigenen Farmen wo sie jagen auch noch Zebras, Strauße, Warzenschweine und manchmal sogar kleinere Raubtiere. Da muss der Hund schon wissen wie er sich verhalten soll und darf.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Mi Dez 18, 2013 9:53 am 32534

den js machen "ja", alles ausüben "nein" da gibt´s grenzen.

was mich dabei fasziniert ist das arbeiten mit dem hund im jagdlichen bereich man muss es sehen mit welchem ausdruck und eifer sie arbeiten.
z.b. haben wir am jagdlichen apportieren teilgenommen, anfangs für ihn eher langweillig aber als es los ging mit den  felldummys gab's bei ihm einen kick. er hatte soviel arbeitseifer und freude dabei das es nur bewunderte blicke gab von jägern mit ihren rish settern die eher zögerlich und ohne freude dabei waren. mir geht es nicht darum ihn zu bespassen sondern mit ihm etwas tun zu können was ihn auch glücklich macht. an wild wird nicht gearbeitet ...ohne js sind uns leider grenzen gesetzt und wir müssen es bei den dummys und den alternativen belassen.

wenn ich nicht das problem mit dem töten hätte würde ich auf alle fälle den js machen.
Nach oben Nach unten
ElaundAres
Frisbee-Jäger/in

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Mi Dez 18, 2013 10:01 am 32536

So ist es bei mir auch Lup.
Die jagdliche Arbeit mit den Hunden finde ich auch toll. Kann aber einfach nicht mit den toten Tieren umgehen und da mache ich auch keine Unterschiede ... ich möchte nicht das Ares mit einer Krähe, Hase, Ente oder sonst was im Maul ankommt.
Nach oben Nach unten
ehem. Fori
Dornenhecken-Tieftaucher/in




BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Fr Dez 20, 2013 3:26 pm 32634

Bin gerade dabei den Jagdschein zu machen. Zwar nach langer Zeit über den Hund gekommen, mache ich das in erster Linie für mich. Interessant finde ich das breit angelegte grüne Abitur schon - und merke mal wieder wie sich meine Schullücken auftun - Photosynthese mal als Stichwort. Es vermischen sich viele Gebiete, die ineinander greifen und durchaus interessant gestaltet sind.

Schade finde ich Pauschalisierungen, die einem zugeschrieben werden.
Nach oben Nach unten
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Fr Dez 20, 2013 5:40 pm 32639

Welche Pauschalisierungen, Sanne?
Nach oben Nach unten
Walli
gerade reingestolpert

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Fr Dez 20, 2013 6:16 pm 32641

Für mich als Jägerin sind eure Antworten sehr interessant.
Jagd hat aber nunmal nicht mit Bespassung für die Hunde zu tun. Zur Jagd gehört Hege und Pflege und auch das töten von Tieren.
Nach oben Nach unten
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Fr Dez 20, 2013 6:46 pm 32642

@Walli schrieb:

Jagd hat aber nunmal nicht mit Bespassung für die Hunde zu tun. Zur Jagd gehört Hege und Pflege und auch das töten von Tieren.

Und genau desshalb habe ich Probleme damit, wenn gesagt wird: "Ich mache den JS dem Hunde zuliebe!"
Denn dies bestätigt für mich wie wenig Gedanken man sich eigentlich um die Tiere in der Natur macht und wie wenig man ihre Berechtigung zu leben, Teil eines Ökosystemes zu sein und ihren Lebensraum zu schützen und zu bewahren, respektiert.
Die Tiere der Natur sind nicht Teil eines Self-Service-Bespassungs-Supermarktes, wo man nach Belieben und Zeit reinspaziert, sich bestimmte "Artikel" von den "Regalen" holt um dann mit seinen "Einkäufen" auf FB oder anderswo fototechnisch zu glänzen. Mich ekelt vor allem der sportlich motivierte Hobbymord mit Trophäen-Sammlung an -> Jagdreisen, tote Tiere an den Wänden, Bilder erlegter Beute, Menschen, die sich mit Jagd-Trophäen zusammen ablichten lassen, Menschen, die horrende Summen auf den Tisch blättern, um mal einen Löwen, Bären, Tiger, Elefanten etc. abknallen zu können..... einfach nur furchtbar Sad
Auch Leute, die die Natur be-/ausnutzen, um ihre Haustiere mit frischen Tieren zu bespassen sind da nicht besser.... ich könnte unendlich fortfahren..... Sad
Ich liebe mir den Berufsjäger, der für Ordnung in seinem Wald sorgt, seine Tiere kennt und hegt und dafür sorgt, dass eine gewisse Balance herrscht. Ich weiss ich sehe vielleicht durch meine rosarote Brille..... aber Tiere haben in meiner Welt einen SEHR hohen Stellenwert!!!
Nach oben Nach unten
Juna
Dornenhecken-Tieftaucher/in

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Fr Dez 20, 2013 7:50 pm 32659

super! 
Nach oben Nach unten
ehem. Fori
Dornenhecken-Tieftaucher/in




BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Fr Dez 20, 2013 8:02 pm 32665

@Susanne schrieb:
Welche Pauschalisierungen, Sanne?

Ach, so im Bekanntenkreis oder auch Mütter, die besorgt um ihre Kids sind ...

Dabei nimmt der rechtliche Bereich einen immer grösseren Anteil ein.
Nach oben Nach unten
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Sa Dez 21, 2013 9:50 am 32684

Wieso sind die besorgt um ihre Kids??? Glauben die, dass Deine Sprösslinge sich Deine Waffe krallen und damit rumballern????
Echt unglaublich, was man sich anhören muss.....
Nach oben Nach unten
ehem. Fori
Dornenhecken-Tieftaucher/in




BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   Sa Dez 21, 2013 10:55 am 32686

Zum einen besitze ich keine Waffen, zum anderen haben diese nach Vorschrift gesichert & aufbewahrt sein müssen.

Aber ja: in der Tat ist es so ----
Nach oben Nach unten
Stoibi
Interessierte/r

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   So Jan 19, 2014 10:08 pm 33205

Ich habe den JS ja bereits ... warum habe ich ihn damals gemacht? Weil ich einen unserer Hunde nicht auf einer Prüfung vorstellen durfte. Ich gehe mit zur Jagd seit ich laufen kann, habe aber nie die Notwendigkeit gesehen selber zur Waffe zu greifen.
Nunja, mit der Zeit ändert sich ja dann auch die Sichtweise, heute weiß ich, dass meine Hunde ganz anders mit mir jagen wenn ich selber eine Waffe führe und vor allem auch Beute mit den Hunden mache.
Ich kann nur jedem abraten den JS "nur" für den Hund zu machen, denn was bringt mir der JS wenn ich nicht aktiv jagen kann und will? Was bringt es den Hund jagdlich auszubilden wenn er dann eh ein Leben ohne Jagd führen muss? Ich empfehle jedem erstmal "mitzulaufen", natürlich ohne den bisher nicht jagdlich geführten Hund und danach zu entscheiden ob man das auch wirklich machen will.
Nach oben Nach unten
Holgi
Admin m

avatar



BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....   So Jan 19, 2014 10:56 pm 33209

Juuups, so sehe ich das auch. Ich selber bin auf einem Dorf aufgewachsen und in meiner Jugend habe ich an zig Treibjagden als Treiber teilgenommen. War damals völlig normal, waren doch meine Freunde die Kinder vom Bauer. Irgendwann machte ich mir mal darüber Gedanken und fand das alles nur noch schrecklich. Seitdem halte ich mich davon fern.
Wie du schon sagtest, will man diesen Schritt machen dann nur wenn beide Seite von der Hundeleine dafür bereit sind. Also somit bin ich / wir schon mal raus!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Würdest Du einen JS machen.....    0

Nach oben Nach unten
 

Würdest Du einen JS machen.....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weimaraner-Forum Vielseitiger Weimaraner :: Dies und Das - Alles Mögliche :: Öffentliche Umfragen-