Weimaraner-Forum Vielseitiger Weimaraner
Herzlich Willkommen im Vielseitigen Weimaraner-Forum!
Bitte melde Dich doch gleich an. Damit Du in allen Bereichen des Forums mitlesen und posten kannst, brauchst Du Dich nur mit ein paar Zeilen im Vorstellungsthread präsentieren und schon bist Du dabei.
Gäste, die sich innerhalb der ersten 10 Tage nach Anmeldung nicht vorgestellt haben, werden wieder gelöscht.
Viel Spass!
Das VWV-Team
 
 
AnmeldenfacebookLoginPortal/EingangStartseiteforenregeln
Weimaraner-verein.com ist jetzt Weimaranerforum.eu! Wir sind umgezogen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 63 Benutzern am Mo Sep 16, 2013 8:23 pm
VW-Staff
loginsuchenFaktsgruppenmitgliederanmeldennachrichtneue nachrichtportalforumgalleryfacebookgalleryforumportalneue nachrichtnachrichtanmeldenmitgliedergruppenfactslogin loginfacebookforumregeln
Hilfreiche Links
Neu hier?
Dann stell Dich bitte kurz vor! Vorstellungsrunde
Erst nach einer Vorstellung wirst du freigeschaltet und kannst alle Beiträge und Themen lesen!
Das Forum
Das Forum durchsuchen
Neue Beiträge
Meine Beiträge
Meine Themen
Profil bearbeiten
Forum-Regeln
Hilfe / FAQ

Die neuesten Themen
» Ripley, reinrassiger Weimaraner, *2008 wartet im Tierheim Pirmasens
von Basko Di Dez 20, 2016 3:43 pm

» Basko - voll in seinem Element
von Basko Fr Jun 03, 2016 11:42 am

» Trauminsel Fanø
von Susanne Di Jan 05, 2016 6:28 pm

» Mitglieder des Vielseitiger Weimaraner eV
von Susanne Di Jan 05, 2016 6:25 pm

» DasFoto des Monats Dezember 2015
von Nala Fr Dez 04, 2015 11:38 am

» Hilfe für Elli
von Basko Di Nov 17, 2015 5:49 pm

» Eric - easy like sundaymorning
von Susanne Do Okt 29, 2015 10:18 pm

» Reicht der Kofferraum ?
von Susanne Do Okt 29, 2015 10:07 pm

» www.weimaraner.dog
von Juna Di Aug 18, 2015 10:19 pm

» Weimaraner Welpen mit FCI Papieren
von Gast Di Aug 04, 2015 9:29 am

» Ausstellungs-, Showleinen
von Susanne Sa Jun 20, 2015 7:00 am

» Benutzer direkt ansprechen in Beiträgen - @ taggen @
von Susanne Di Jun 16, 2015 5:26 pm

» Hundegeschirre und weiteres
von Susanne Di Jun 16, 2015 5:22 pm

» Ottos erster Erfolg
von Gast Di Jun 16, 2015 4:34 pm

» Grüsse aus dem Urlaub
von Susanne Sa Jun 13, 2015 4:14 pm

Schlüsselwörter
Statistik
Wir haben 241 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist HG1060.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 36976 Beiträge geschrieben zu 2131 Themen

free counters


Author’s emoticons KOLOBOK-Stylemonstersmilies
PetNews.deOpen Directory Project at dmoz.org
Beammachine
Listinus ToplistenTopliste für Tiere
Tiere & Haustiere WebkatalogDie Kraehe - Internetverzeichnis
Hunde-Seiten.eu -  Internetseiten rund um den HundTierseiten
forenlist.de Deine moderierte ForenlisteFree PageRank Checker
Hunde und Ihre Charakter


Austausch | .
 

 Papiere nachträglich.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Novia
Interessierte/r

avatar



BeitragThema: Papiere nachträglich.   Sa Jan 21, 2012 10:29 am 380

mal sehn ob ich da hier richtig bin.
also wir haben für novia ja keine papiere, würden aber gern mal wissen in wie weit man welche bekommen kann oder nicht.
ich habe mal gesagt bekommen das man für sie so eine art regiesterkarte bekommen kann wenn sie den standarts des fci entspricht und ab der vierten generation gäbe es dann richtige vdh papiere?
richtig oder falsch?
wir wollen nicht mit ihr züchte daher sind die papiere für uns nicht so wichtig, ich würde aber gerne wissen ob unser weimi dem standart entspricht und ob sie im normal fall papiere bzw die regiesterkarte bekommen würde.

ich hab ein buch "weimaraner der edle jagdhund" von Dr. jochen becker und bettina nitschke. da ist der fci standart beschrieben, aber bei einigen punkten kann ich nicht objektiv sagen ob sie dem entspricht oder nicht.
bei anderen punkten, die blässe, die größe, das gewicht, das kann ich von den werten her ablesen aber den rest eben nicht.
Nach oben Nach unten
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Sa Jan 21, 2012 11:13 am 381

@Novia schrieb:
also wir haben für novia ja keine papiere, würden aber gern mal wissen in wie weit man welche bekommen kann oder nicht.
ich habe mal gesagt bekommen das man für sie so eine art regiesterkarte bekommen kann wenn sie den standarts des fci entspricht und ab der vierten generation gäbe es dann richtige vdh papiere?
richtig oder falsch?
Das ist richtig - Du kannst für Novia eine Phänotypbeschreibung und Registrierkarte beantragen.
Wie das genau ablaufen wird, kann ich Dir im Moment nicht sagen. Aber ja, Deine Prinzessin kann mit der Registrierkarte dann auf FCI-Ausstellungen präsentiert und bewertet werden, wie jeder andere Weim. Nur eben nicht züchten - aber das schreibst Du ja auch Smile
Nach oben Nach unten
Novia
Interessierte/r

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Sa Jan 21, 2012 3:22 pm 385

aber wenn ich nicht mit der registrkarte züchten kann, wie sollen dann die hunde der vierten generation richtige papiere bekommen? naja. wo müsste ich mich denn da hin wenden für so eine registerkarte und die begutachtung? an den vdh?
würde mich mal interesien wie es abläuft und was es kostet.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Sa Jan 21, 2012 6:49 pm 389

Richtig ist, dass Du beim WK eine Phänotypisierung mit anschließender Registrierkarte beantragen kannst. Kosten bei WK dafür= 200 €. Papier bekommst Du deshalb allerdings keine, nur eine Registrierbescheinigung, die es Dir ermöglicht, Deinen Hund auf VDH Ausstellungen vorzustellen-mehr nicht.
Und da wären wir beim zweiten Teil Deiner Frage: Falsch ist nämlich, dass Du Papiere bekommst. Du bekommst also weder irgendwelche Papiere vom WK noch eine Anerkennung von Vorfahren und schon gar keine Zuchtgenehmigung.
Dies würde außerdem Voraussetzen, dass sowohl die Eltern, als auch die Großeltern Deines Hundes die HZP und den WT des Wk absolviert haben müssten.......................was ja nicht geht, weil offiziell nicht bekannt.
Tut mir leid, dass ich Dir keine besseren Nachrichten übermitteln kann.
Nach oben Nach unten
Novia
Interessierte/r

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   So Jan 22, 2012 3:16 pm 392

trotzdem danke. sind keine schlechten nachrichten. nur meinen wissensstand wieder aktualisiert.
wie gesagt wollen weder mit ihr züchten noch sonst was. auser liebhaben und uns freun das sie da ist.

dann bringt mir die karte auser auf ausstellungen zu gehn nichts.
sehr schön. geld gespart. :lol:
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   So Jan 22, 2012 5:11 pm 393

Korrekt, mehr als die Teilnahme an VDH Ausstellungen bringt Dir die Registrierung nicht.

Der WK macht dies auch nicht gern, deshalb ist diese Registrierung auch so verhältnismäßig teuer.

Der VDH hat eine Klage gg. diverse Dissidenzverbände verloren, die dem VDH Monopolismus vorgeworfen haben. Und nur deshalb wurden die ihm angehörigen Verbände dazu verpflichtet diese Registrierungen in ihre Zuchtordung aufzunehmen (gilt außerdem auch für andere Hunderassen und nicht nur dem Weimaraner). Auch an jagdl. Zuchtprüfungen dürfen Registrierhunde nicht teilnehmen, diese Ehre haben nur HUnde, deren Papiere der Sperlingshund ziert.
Nach oben Nach unten
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   So Jan 22, 2012 7:09 pm 396

Aber die Gebrauchshundeprüfung kann man mit der Karte und dem Hund machen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   So Jan 22, 2012 8:12 pm 401

Hier (Fremdlink, bitte nach unten scrollen bis zu Pruefungswesen) ist ein Auszug bezuegl. der Zulassung von Hunden mit Registerpapieren.

Entscheidend und somit der Tueroeffner zur berechtigten Teilnahme aller Jagdgebrauchshundepruefungen ist aber in der Tat der Aufdruck des Sperlinghundes auf der Ahnentafel.
Nach oben Nach unten
Novia
Interessierte/r

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mo Jan 23, 2012 10:04 am 422

da wir mit novia weder zur jagd und dazu gehörigen ausbildungen wollen noch zu ausstellungen geschweigeden züchten. ist es mir sowieso egal. sie hat nun mal keine papiere und das kann ich nicht mehr ändern. beim nächsten hund sind wir schlauer und legen da mehr wert drauf. auch wenn wir dann immer noch nicht züchten und der gleichen machen wollen.

wollte einfach nur mal meinen wissensstand auffrischen und dabei habt ihr mir ja gut geholfen.
knicks. :lol:
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mo Jan 23, 2012 10:18 am 424

nein, wir wollten Dir hier keine Vorwürfe über die Herkunft Deines Hundes machen........

es ist halt nur sehr schwer mit Hunden, die entweder keine Papiere oder Papiere von der Dissidenz haben (was letztlich genau so gut ist, wie keine Papiere)
im HUndesport überhaupt ernsthafte Prüfungen zu laufen und auf "richtige" Ausstellungen zu gehen.
Nach oben Nach unten
Susanne
Admin f

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mo Jan 23, 2012 10:46 am 428

@Sissy: keine Vorwürfe - nur Infos Smile Alles klaro Cool
Nach oben Nach unten
Dine
DogDancing-Queen

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Jan 25, 2012 7:50 pm 555

@ Carmen. Meinst du wirklich Hundesport oder jagliche Prüfungen oder noch was anderes? Als Hundesportlerin kann ich sagen, dass man ohne Papiere sehr gut auf Prüfungen bzw. auch auf Deutschen Meisterschaften laufen kann z. B. Turnierhundsport, Agility oder VPG. Was dort auf jeden Fall Voraussetzung ist, ist eine vom VDH anerkannte und bestandene Begleithundeprüfung. Wink
VG Dine
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Do Jan 26, 2012 7:02 am 558

Verschiedene Prüfungen darf man nur mit Hunden ablegen, welche VDH/FCI Papiere haben und Du in entspr. Klubs bist. Ich denke da an die BGVP vom VDH.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Do Jan 26, 2012 9:36 am 559

Eben.

Mit Mischlingen (was ja Hunde ohne Papiere sind) kannst du VDH anerkannte Pruefungen im Hundesport bis zu einer gwissen Qualifikation in D (ergo NUR national!) ablegen. Man tritt einfach einem entsprechenden Verband bei, z.B. KFT (die sind bei Breitensportlern sehr beliebt) oder dem SV (superschnelle Bearbeitung, groesste Mitgliederzahl D-weit, warum nur Smile ) und schwupps hat man seine Mitgliedskarte, legt die BH als Eintrittskarte fuer weitere Sparten im Hundesport ab und gut ist das.

Qualifikationen fuer die WM sind nicht moeglich (z.B. im Agility oder Obedience usw.)!

Bei rassebedingten Anlagepruefungen, z.B. beim Retriever, bleibt man aussen vor, wie es sich bei den Jagdgebrauchshunden verhaelt, wurde ja weiter oben schon eroertert Wink

Nach oben Nach unten
Dine
DogDancing-Queen

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Do Jan 26, 2012 8:55 pm 569

@ Carmen. Danke für die Info. Lerne ja immer gerne dazu. Aber was bedeutet dann BGVP vom VDH? Mir ist nur die BGVP vom IRJGV bekannt. Und dass ist eine vom VDH nicht anerkannte Begleithundeprüfung wenn mich nicht alles täuscht.

@ Manuela. Ja, dass man beim Agility nur national starten darf ohne Papiere ist klar.

Was ich ein bissal schade finde ist, dass du von NUR nationalen Prüfungen im Hundesport sprichst. Bist du oder hast du dir schonmal im Bereich THS die Qualifikationen angesehen und weißt wie schwer es ist, sich zu qualifizieren, um auf einer VDH zu starten? Bei den anderen Sportarten wird es nicht anders sein...
Bei dir liest sich das so, dass man schwubs ne BH macht und dann mal eben an nationalen Turnieren starten kann. Ich kann hier nur vom THS sprechen. Also ich habe schon einige Zeit und viel Übung benötigt, um auf der Deutschen Meisterschaft starten zu können. Wink

Nur mal so rein Interesse halber. Starten eure Hunde alle nur auf Ausstellungen oder macht hier auch noch jemand Hundesport mit seinem Hund aktiv?

VG Dine
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Do Jan 26, 2012 10:01 pm 573

Mal davon ab Dine, dass sich seit dem 01.Januar 2012 die bestehenden nationalen Pruefungsordnungen/Richterleitfaeden (im Bereich des VDH) bzuegl. des VPG geandert haben und es kein nationales Reglement mehr gibt, verfolgte ich nicht die Absicht einer Wertung eines Hundesportlers, sprich dir.

Das verstehst oder liest du womoeglich falsch.

Schwupps bezieht sich auf die schlichte Moeglichkeit einer sehr schnellen Anmeldung bei z.B. den o.g. Klubs, deine Interpretation obliegt deinem Verstaendnis Wink

Seit ich Weimaraner fuehre betreibe ich keinen aktiven Hundesport mehr, auch die Zeit der Ausstellungen liegt hinter.




Nach oben Nach unten
Novia
Interessierte/r

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Do Jan 26, 2012 10:58 pm 577

hab das nicht als angrif oder ähnliches gesehn.

was sind das denn für sportarten, bei denen man mehr als "D" machen kann mit einem hund der papiere hat?
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Fr Jan 27, 2012 7:50 am 584

Dine ich finde es erstens sehr unverschämt, wie Du über Ausstellungen schreibst. Leider steckst Du nicht in der Materie drin, sonst wüsstest Du, was für Arbeit in der Vorbereitung eines Hundes für die Ausstellung steckt (Ringtraining, Stehtraining, Lauftraining, Menschenmassen, laute Geräuche etc.)
Ausstellungen sind für eine überwachte Zucht unerlässlich und sollte von keinem als "lächerlich" (und so einen Eindruck vermittelt Dein Statement) abgetan werden.
Zur Info, außer den "nur Ausstellungen" besuchen meine Grauen auch noch einen Hundeplatz.....nur so nebenbei.

Zweitens reitest Du hier auf diversen Abkürzungen herum. FAkt ist: Mit Mischlingen kann man nicht an allen Prüfungen und vor allem ZP teilnehmen.

Dine, gestatte mir eine Frage: Würdest Du wieder einen Hund bei der Dissidenz kaufen?
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Fr Jan 27, 2012 7:55 am 585

Dine:

PS: Außer mir besucht in der Interessengemeinschaft keiner Ausstellungen, wenn Du mich also persönlich damit meinst, dann betitele damit nicht die anderen!
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Fr Jan 27, 2012 9:08 am 587

@Novia schrieb:
...

was sind das denn für sportarten, bei denen man mehr als "D" machen kann mit einem hund der papiere hat?

Ups, D steht lediglich fuer Deutschland :oops: da war ich ausschreibfaul Wink
Nach oben Nach unten
Dine
DogDancing-Queen

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Fr Jan 27, 2012 3:57 pm 593

Hallo nochmal.
Also wenn ich dir, Carmen, irgendwie auf die Füße getreten bin, dann tut mir das leid!! blumea
Nehme ich zumindest an, so wie sich dein Ton mir gegenüber liest.

Dass ich allein dich gemeint habe mit Besucherin von Ausstellungen…. Also ich bin nicht so tief in eurer Runde, dass ich weiß, wer von euch welchen Hund hat und wer auf Ausstellungen geht oder nicht. Daher war das von mir einfach allgemein gemeint und gefragt. Das ich dich bei meiner ersten Antwort auch persönlich anreden konnte (finde ich einfach netter jemanden persönlich anzusprechen) habe ich erstmal in einigen Beiträgen von dir nachgesehen, bis ich einen gefunden habe, wo du mit deinem Namen geendet hast.

Aber wo und wie habe ich „unverschämt“ über Ausstellungen geschrieben??? Wenn es um die Frage geht „…besucht ihr nur Ausstellungen oder macht einer auch Hundesport..“
erkläre ich gerne, was ich mit der Frage bezweckt habe.
Also ich mache quasi NUR Turnierhundesport. Habe null Ahnung von Ausstellungen und Zuchtprüfung oder was es in dieser Sparte noch gibt. Daher dachte ist, wenn es noch jemanden gibt, der Hundesport in irgendeiner Art macht, hätte ich jemanden, mit dem ich mich über dieses Thema austauschen kann. Ich blicke gerne über den Tellerrand um viel Input zu erhalten. Das kann mir als Ausbilder, Hundeführer und Trainer eventuell Innovationen geben.

Und mit Abkürzungen, werde ich die, die ich benutzt habe gerne aufklären. Du hast Recht wenn du sagst, man bzw. ich benutzt diese zu viel. Auch im Büro haben wir unsere „eigene Sprache“ und sagen jedem Azubi etc. wenn ihr etwas nicht versteht, direkt nachfragen!!

Also THS = Turnierhundesport, VDH= Verband für das Deutsche Hundewesen, VPG= Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde, BH = Begleithundeprüfung. Hoffe das waren sie.

Kannst du mir denn auch erklären, was du meintest mit „…die BGVP vom VDH“? Wie schon gesagt, ich lerne immer gerne dazu. 😕

@ Manuela. Danke für die Info. Dann ist ja alles klar.
Bzgl. „Neue“ Prüfungsordnung war ich letztes Jahr extra auf einem Seminar… Mensch die haben ja so viel geändert… hihi Das hätte ich mir auch sparen können. Aber was tut man nicht alles, um sich weiterzubilden…

@ wir alle zusammen. Nichts desto trotz ging es doch einfach nur darum, dass ich meine Erfahrung darüber verlauten lassen wollte, dass man für einige Arten des Hundesports keine Probleme hat, diese ohne VDH (ich schreibe das jetzt nicht aus) Papiere auszuüben.

Quasi ein Meinungs- oder Wissensaustausch in einem Forum. meinungsfreiheit Very Happy


VG Dine
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 3:34 pm 6107

Jetzt muss ich hier nochmal genauer Fragen:

Also meine Hündin, jetzt 5 Monate alt, hat keine Papiere, jedoch die Mutter hat ACK-Papiere und der Vater fanzösische FCI-Papiere (vom VDH anerkannter Deckrüde).

Wie sieht das aus, an wen müsste ich mich wenden, wenn ich nachträglich Papiere oder auch ähnliche ausgestellt haben möchte.

Wer kennt sich damit aus? Ich hatte ja oben schon ein bisschen gelesen, aber nichts davon trifft auf meinen Fall zu!

LG
Nach oben Nach unten
ehem. Fori
Dornenhecken-Tieftaucher/in




BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 3:55 pm 6108

@Ziska2510 schrieb:
Jetzt muss ich hier nochmal genauer Fragen:

Also meine Hündin, jetzt 5 Monate alt, hat keine Papiere, jedoch die Mutter hat ACK-Papiere und der Vater fanzösische FCI-Papiere (vom VDH anerkannter Deckrüde).

Wie sieht das aus, an wen müsste ich mich wenden, wenn ich nachträglich Papiere oder auch ähnliche ausgestellt haben möchte.

Wer kennt sich damit aus? Ich hatte ja oben schon ein bisschen gelesen, aber nichts davon trifft auf meinen Fall zu!

LG

Hallo Franzi - soweit ich weiss kannst Du keine offiziellen Papiere für Deinen Hund bekommen, auch wenn die Elterntiere Papiere haben sollten (egal ob AKC, VDH, FCI, BK). Dein 'Züchter' ist nicht offiziell als VDH Züchter eingetragen und ist daher auch kein Züchter.

Bitte mal die anderen für Details dazu. Was möchtest Du denn mit den Papieren erreichen?
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Papiere beantragen   Mi Mai 09, 2012 4:12 pm 6109

Liebe Sanne,

wir hatten ja schon das eine oder andere Vergnügen miteinander....

Danke, das du es mir nochmal sagst, dass mein "Züchter" kein Züchter ist, das hätte ich ja schon fast wieder vergessen!

Susanne schreibt, dass der AKC auch gleichgestellt ist mit der FCI. Und der VDH untersteht der FCI. Dann wäre es doch irgendwie möglich zumindest eine Ahnentafel oder Ähnliches zu erhalten, z.B damit ich mir von niemanden mehr unterstellen lassen muss, dass ich einen Mischling habe.


@Susanne schrieb:
Von Wiki geklaut :

Zitat :
Der American Kennel Club, kurz AKC, ist der größte Dachverband der Rassehundezüchter in den USA. Zusammen mit der Fédération Cynologique Internationale (FCI) und dem britischen Kennel Club (KC) bildet er einen der drei großen Dachverbände in der heutigen Rassehundezucht. Er arbeitet außerdem eng mit dem Canadian Kennel Club (CKC) zusammen....
Die AKC-Registrierung wird von FCI und KC anerkannt, sofern diese Clubs die entsprechende Rasse anerkennen; dasselbe gilt auch umgekehrt.

Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 4:15 pm 6111

Habe das Kommentar ausversehen auf die falsche Seite gesetzt.

Dazuzufügen wäre noch, dass ich mit den Papieren dann an Internationalen Tunieren teilnehmen könnte, wie Agility.
Nach oben Nach unten
ehem. Fori
Dornenhecken-Tieftaucher/in




BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 4:45 pm 6113

Ruf' doch mal beim WK an und frage Dich durch. Registerpapiere kannst Du erhalten, wenn der Phenotyp nachgewiesen ist. Verbandsprüfungen kannst Du nicht laufen (bzw. ist immer noch vom Bundesland abhängig - manche wollen Papiere manche nicht).

Erkundige Dich doch auch mal bei Agility Vereinen - die können Dir bestimmt auch weiterhelfen.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 6:16 pm 6120

Verantwortlich für die Ausstellung von Registerpapieren ist der zustaendige Zuchtverein (VDH angehoerig), in diesem Falle also der WK e.V.

Dort (also beim zustaendigen Zuchtrichter, 100% Auskunft wuerde ich ergo nur beim WK e.V. erfragen Wink ) muesstest du deinen Hund phaenotypisieren lassen und erhieltest unter besten Umstaenden Registerpapiere.

Regiesterpapiere sind nicht mit einer Ahnentafel zu vergleichen!

Das Registerpapier sagt lediglich aus, dass (d)ein Hund im Register des jeweils zustaendigen Zuchtverbandes registiert ist - dazu ist uebrigens JEDER VDH angehoerige Zuchtverband laut FCI verpflichtet - erfolgreiche Phaenotypisierung (d.h. vorgestellter Hund gleicht dem jeweiligen FCI Standard) selbstverstaendlich vorausgesetzt.

Ob ein Hund mit Registerpapieren im jeweiligen Zuchtverband in die Zucht geht, bzw. gehen kann, KANN jeder einzelne Verband fuer sich regeln, der WK e.V. macht es laut seiner ZO definiv nicht (JGHV + Sperlingshund sind da u.a. Gegenargumente fuer!), heisst eine Aufnahme in das Zuchtbuch schreibt die FCI nicht vor!

Bezueglich deiner Pruefungsfrage Ziska, findest du hier Infos.

Persoenlich erlaube mir noch eine kleine Anmerkung, wer bei Deutschen Meisterschaften des VDH schon in den guten Ligen erfolgreich laueft, hat ganz gewiss schon eine verdammte Menge Arbeit & Schweiss mit seinem Hund geleistet super! wer Internationale Tuniere anstrebt respekt
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:25 pm 6128

Da gibt es allerdings noch ein kleines Problem.
Stammt Deine Hündin nicht aus einer Blau-Grau Verpaarung.
Weis nicht, ob das bei der Phänotypisierung eine Rolle spielt. Lt. FCI-Standard ist der Blaue ja wie Du bereits weisst nicht anerkannt und deshalb wäre Deine Hündin (bitte nicht übel nehmen) ein Mischling, weiss also nicht so genau, ob dann der WK überhaupt eine Typisierung vornimmt.
So eine Phänotypisierung kostet beim WK im Übrigen 200€.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:38 pm 6132

Phaenotypisierung entspricht ja nur augenscheinlich und da ist sie grau die kleine Maus Wink

Eine Phaenotypisierung heisst nichts anderes, als dass das aeussere Erscheinungsbild des vorgestellten Hundes absolut dem FCI Rassestandard entsprechen muss!

Der WK e.V. ist ja clever und nimmt eh KEINE phaenotypisierten Hunde in die Zucht, er muss sie lediglich registrieren ... aergerlich fuer die, aber wir erinnern uns an das Urteil aus 2010, SIE MUESSEN es tun!

Da man ja mit Registerpapieren relativ (das meine ich wertfrei!) wenig anfangen kann, im zuechterichen Bereich rein gar nichts, stoert die Aufnahme von bunten Hunden nicht.

Klar, ich wuerde mich nun als Ersuchende beim WK e.V. mit einem Grauen, welcher wissentlich aus Blau/Grau fiel nicht wie ein Holter die Polter Typ verhalten, aber dette muss ja jeder selbst wissen und vor allem fuer sich entscheiden.
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:41 pm 6134

Ja das stimmt, Mutter ist blau, hat jedoch AKC-Papiere, obwohl.auch dort das ganz dunkle blau keine Papiere erhält, aber in Amerika ist das glaube ich so, wenn ein Wurf.aus grau und blau entsteht und die Eltern AKC Papiere haben, dann kann man auch Papiere für die Welpen erstellen lassen. Würde behaupten, die Mutter ist mausgrau, wie der Standard schreibt. .

Da müsste ich mich aber auch nochmal schlau machen. Tatsache ist, das die Eltern Papiere haben. Der Zuchtrüde hat ja wie auch bereits erwähnt französische FCI Papiere. Er wäre doch auch Interessant für den VWV, oder?
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:46 pm 6136

@Ziska, interessant wäre er wahrscheinlich schon..............nur glaube mir, wenn die Besitzer irgendein Interesse an legaler FCI-Zucht hätten, dann wären sie schon hier.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:50 pm 6139

Der Wurf des Muttertieres deiner Huendin fiel unter Blau/Blau ...
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:51 pm 6140

Es ist nicht jeder so vertraut mit dem Internet, aber ich werde ihnen auf jeden Fall vom VWV berichten, wenn ich sie das nächste mal sehe. Dann wird man ja sehen. Dem VDH ist der Rüde bereits bekannt.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:53 pm 6141

Darf ich fragen, wie dem VDH der Rüde bereits bekannt ist?
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:54 pm 6142

Ja stimmt, aber jeweils ein teil der Großeltern sind Silber.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:56 pm 6144

volcanospring schrieb:
Darf ich fragen, wie dem VDH der Rüde bereits bekannt ist?

Verstehe Deine Antwort leider nicht, oder stehe ich wieder mal auf dem Schlauch?
Nach oben Nach unten
ehem. Fori
Dornenhecken-Tieftaucher/in




BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:58 pm 6146

Ich komme nun nicht mehr ganz mit bei der Sache.

Ziska - Du möchtest Papiere für Deine Hündin? Das geht leider nicht. Du kannst aber wie schon genannt, die Hündin registrieren lassen.

Was den Verkäufer angeht: selbst wenn er interessant für den VWV wäre - er hat ebenfalls Auflagen zu erfüllen. Ob der dies möchte, muss er selbst entscheiden. Er hat sich ja auch nicht dem VDH angeschlossen.

Und diese Antwort ist wertfrei geschrieben.
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 7:58 pm 6147

So wie ich das nachgelesen habe, können blaue weimaraner das gen für blau und Silber tragen und auch vererben, wobei silberne weimaraner kein blaues gen tragen und auch nicht vererben, auch wenn ein Elternteil blau ist.
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 8:05 pm 6148

Also der rüde wurde bereits bei Ausstellungen beim VDH vorgeführt, sie haben sich dem VDH nicht angeschlossen, wie auch, der Wk unterliegt doch dem VDH und Mitgliedsberechtigt sind nur Jäger, oder sehr ich das falsch.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 8:06 pm 6149

Das ist soviel ich weiss korrekt, ändert aber nichts an der Tatsache, dass bei diesem Wurf ein Blauer daran beteiligt war und blau eben beim FCI als Mischling gilt und deshalb (wenn man es ganz genau nimmt) Dein Hund das Ergebnis aus einem Mischling und einem Weimaraner ist und damit eindeutig ein Mischling! (Ich habe den Standard nicht geschrieben :unschuldig!: )

Aber selbst wenn Dein Hund aus einer grau, grau Verpaarung stammen würde und beide Eltern Deines Hundes VDH/FCI Papiere hätten, auch dann würdest Du für Deinen Hund keine richtigen Papiere bekommen, weil eben die Eltern keine Zuchttauglichkeitsprüfungen des WK absolviert haben und somit die Voraussetzungen für eine Abstammungsurkunde des Nachwuchses nicht gegeben ist.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 8:08 pm 6151

Nur zur Info, ich habe einen Rüden, dieser hat einen HD-A1, ein abgelegtes Jagddiplom, ist DJCh, Bundessieger, Deutscher Champion und Internat. Champion, ist ein eingetragener FCI Deckrüde ist also auch VDH bekannt und darf trotzdem nicht unter dem WK decken.
Nach oben Nach unten
Ziska2510
Dummyverstecker/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 8:11 pm 6152

volcanospring schrieb:


Aber selbst wenn Dein Hund aus einer grau, grau Verpaarung stammen würde und beide Eltern Deines Hundes VDH/FCI Papiere hätten, auch dann würdest Du für Deinen Hund keine richtigen Papiere bekommen, weil eben die Eltern keine Zuchttauglichkeitsprüfungen des WK absolviert haben und somit die Voraussetzungen für eine Abstammungsurkunde des Nachwuchses nicht gegeben ist.

Da hast du wohl recht...schon eine echt verstrickte Sache mit dem VDH und FCI und so weiter
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 8:49 pm 6168

So verstrickt ist das gar nicht Ziska Wink

Ich bin manchmal muede ob dieses Themas - logo, koennte mich ja einfach raushalten und gut waere es fuer mich- aber hier im Forum sind wirklich sehr viele gute, informative und auch interessante Themen in Blick auf papierlose Weimaraner und auch Farben, Vererbung und natuerlich auch tolle Beitraege von Liebhabern der Rasse zu finden.

Schau, du hast deine junge Huendin nun mal so gekauft wie sie ist, nimm das einfach hin, erfreue dich an ihr, bilde sie gut aus, habt Spass & Freude miteinander und werdet ein super Team.

Du kannst den Umstand ihrer Herkunft im nachhinein NICHT mehr aendern - wir auch nicht!

Information sollten - und zwar fuer relativ weitlaeufige Blicke rund um den Alltag und das Vorrankommen wollen mit einem Hund - recht frueh und sinnvoll getroffen werden. Meist hat doch jeder das, was er sich wuenschte oder er wollte.

Beim naechsten Hund sind dann oft viele besser informiert Wink
Nach oben Nach unten
Juna
Dornenhecken-Tieftaucher/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 8:52 pm 6172

Juna´s Eltern haben auch Beide Papiere. Und Juna hat keine. Und sie wird auch niemals welche bekommen können. Ich finde es auch schade. Aber so ist es nun mal.
Nach oben Nach unten
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 8:57 pm 6177

@Juna, wobei nur Junas Vater die "richtigen" Papiere hat, die Mutter leider auch nicht.
Nach oben Nach unten
Juna
Dornenhecken-Tieftaucher/in

avatar



BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.   Mi Mai 09, 2012 9:26 pm 6184

Oh, ok das wußte ich nicht. Mir wurde was anderes gesagt. Naja, wir wissen ja....D
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Papiere nachträglich.    0

Nach oben Nach unten
 

Papiere nachträglich.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Weimaraner-Forum Vielseitiger Weimaraner :: FCI - Züchter, Zucht, Welpen, Notfälle ::   :: Weimaraner nur mit FCI-anerkannten Papieren?-